DUPLEX EDELSTAHL SCHLEIFEN UND POLIEREN

//DUPLEX EDELSTAHL SCHLEIFEN UND POLIEREN
T-stuk inwendig geslepen

Duplex Edelstahl hat eine höhere Korrosionsbeständigkeit und ist viel stärker als RVS316. Man kann sich hierfür entscheiden,
wenn die Ansprüche an das Material etwas höher liegen, wie es für einige Anwendungen der Fall ist. Das Leben eines Schleifers
macht es nicht immer einfacher. Das Material hat oft eine widerspenstige Oberfläche mit vielen (tiefen) Unebenheiten,
was die Verarbeitung sehr intensiv macht. Wir haben mittlerweile viel Erfahrung mit dem Schleifen und/oder Polieren von Duplex
Edelstahl und konnten diese Aufgabe glücklicherweise bewältigen. Rohrbögen, T-Stücke und Rohre mit verschiedenen Durchmessern,
die innen auf  Ra <0,8 (Lebensmittelindustrie) geschliffen sind. Klasse!

Edelstahl duplex Rohrbogen grobe walzhaut

Edelstahl duplex Rohrbogen grobe walzhaut

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Edelstahl fitting t-stuck bogen geschliffen Edelstahl fitting t-stuck bogen geschliffen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Aus diesen geschliffenen Edelstahl Duplex Rohrbögen, T-Stücken und Rohren aus rostfreiem Stahl wird schließlich ein Rohrsystem gebildet,
das die in der Lebensmittelindustrie geltenden Standards RA <0,8 (Oberflächenrauheit) innen vollständig erfüllen muss.
Durch das Vorschleifen dieser Grundmaterialien muss man sich zu einem späteren Zeitpunkt vor allem um die Schweißnähte
kümmern. Diese werden bei den Aufbauarbeiten der Rohrleitungen oft glatt geschliffen.

Rohr edelstahl innen geschliffen

Das Schleifen und Polieren von Rohren auf der Innenseite erfordert Know-how und Fachwissen.
Die unterschiedlichen Legierungen, die Rauheit des Grundmaterials und die unterschiedlichen Durchmesser
müssen berücksichtigt werden. Kontaktieren Sie uns, um die Möglichkeiten für Ihr Projekt zu besprechen.


Duplex Edelstahl hat eine Reihe vorteilhafter Eigenschaften, die ihn zu einem beliebten Materialtyp machen. Es hat beispielsweise eine viel bessere Korrosionsbeständigkeit als RVS316, ist stärker und enthält deutlich weniger Nickel. Letzteres ist natürlich günstig für den Preis.

Duplex hat eine zweiphasige Struktur, das Material besteht zu etwa der Hälfte aus Ferrit und zur anderen Hälfte aus Austenit. Dies erklärt gewissermaßen den Namen Duplex Edelstahl. Der am häufigsten verwendete Duplex-Materialtyp ist die Legierung 1.4462, welche oft zum Einsatz kommt. Sie ist für viele Anwendungen ausreichend, das Angebot ist im Vergleich zu anderen Duplex-Typen relativ hoch und der Preis ist akzeptabel. Das Material kann gut geschweißt werden, sofern der Wärmeanteil etwas unter Kontrolle bleibt. Wenn es zu heiß wird, über 250 Grad, treten Strukturveränderungen auf und das Material kann verspröden und außerdem die Korrosionsbeständigkeit verringern.