Oberflächenrauheit

/Oberflächenrauheit

Oberflächenrauheit – Ra-Wert

Beim Schleifen und Polieren von Edelstahl, Aluminium, Messing usw. müssen wir uns mit der Oberflächenrauheit befassen. Natürlich kann man auch mit bloßem Auge feststellen, ob etwas schön oder ordentlich ist, aber dann bleibt es etwas Subjektives. Mit einem Rauheitswert (Ra-Wert) hat man etwas in der Hand, das gemessen werden kann. So bestimmt zum Beispiel die Art der Anwendung häufig, welcher Ra-Wert erforderlich ist.
In der Lebensmittelindustrie liegt der Standard häufig bei Ra <0,8 und in der Pharmazie deutlich unter Ra 0,4.

Edelstahl oder andere Materialien sollten im Allgemeinen eine geringe Oberflächenrauheit aufweisen, damit sie leicht gereinigt werden können und Schmutz und Bakterien weniger schnell anhaften. Bakterien und Mikroorganismen leben von einer groben Struktur, Porosität, Mikrorissen und anderen Unregelmäßigkeiten. Indem diese Stoffe zuerst durch Abschmirgeln und Schleifen von einer Oberfläche entfernt werden, wird eine Basis für eine gute Oberflächenrauheit gelegt. Nach dem „Sauber-Schleifen“ arbeitet man Schritt für Schritt mit verschiedenen Korngrößen bis zu einem feinen Finish, d.h. einer geringen Oberflächenrauheit. Bei einem niedrigen Ra-Wert ist die Korrosionswahrscheinlichkeit geringer, was es natürlich bei allen Produkten und Prozessen zu gewährleisten gilt.

In einigen Fällen ist ein hoher Rauheitswert erwünscht, beispielsweise wenn Sie beim Kleben von Edelstahlplatten eine bessere Haftung wünschen. Diese können durch grobes Schleifen des Edelstahls aufgeraut werden. Sie haften dann besser auf einer Grundplatte oder Fassade. Ebenso kann bei Antirutschanwendungen beispielsweise ein hoher Rauheitswert gewählt werden, der durch sehr grobes Schleifen erreicht werden kann.

Die Oberflächenrauheit wird daher in vielen Fällen in einem Ra-Wert ausgedrückt, was jedoch auch Einschränkungen mit sich bringt. Neben dem Ra-Wert wird auch über den Rt- und den Rz-Wert gesprochen. Ein professionelles Oberflächenrauheitsmessgerät zeigt alle drei dieser Werte an.

Die Oberflächenrauheit wird von uns mit einem Rauheitsmesser gemessen. Hier sehen wir den Ra-Wert, den Rt-Wert und den Rz-Wert.

Diese Rauheitswerte werden gemessen, indem die Sonde, eine kleine empfindliche Nadel, über die zu messende Oberfläche geführt wird. Diese misst die Hoch- und Tiefpunkte des Materials, so dass im Fall einer geschliffenen Platte die Tiefe und Höhe eines Schleifkratzers gemessen wird. Dies erklärt auch, dass Sie mit verschiedenen Schleifpapiersorten bestimmte Rauheitswerte erzielen können. Eine grobe Körnung macht einen tiefen Kratzer im Material und führt zu einem hohen Rauheitswert. Nicht gerade wünschenswert, wenn ein niedriger Rauheitswert erzielt werden soll. Oft muss das Material jedoch erst sauber geschliffen oder von der Walzhaut befreit werden, was mit einer feinen Körnung nicht möglich ist.

Die unterschiedlichen Oberflächenrauheitswerte

Ra-Wert: Wie bereits erwähnt, wird dieser am häufigsten vorgeschrieben. Bezieht sich auf einen Durchschnittswert aller Abweichungen von einer geraden Linie innerhalb der zu messenden Länge.
Rt-Wert: Dies betrifft den größten Abstand zwischen den Hoch -und Tiefpunkten.
Rz-Wert: Betrifft einen Durchschnittswert. Bestehend aus dem Durchschnitt der Summe der 5 höchsten Hochpunkte und der 5 tiefsten Tiefpunkte über eine Messstrecke.

Messbericht der Rauheitswerte
Ein Messbericht der Rauheitswerte gibt ein gutes Bild der Rauheit des Materials.

Oberflächenrauheit und Reinraum

Van Geenen reinigt seit vielen Jahren Metall- und Kunststoffprodukte für hochwertige Industrien wie Hightech- und Halbleiterindustrie, Lebensmittel-, Medizin- und Pharmaindustrie usw. Sowohl als eigenständige Reinigungsaufgabe, als auch häufig in Kombination mit einer Schleif- und Polieraufgabe. Denn selbstverständlich können Produkte mit geringer Oberflächenrauheit besser gereinigt werden. Für Sie als Kunde ideal, um Ihre Produkte zuerst auf den richtigen Ra-Wert verarbeiten zu lassen und dann zu reinigen – alles unter einem Dach. Van Geenen bietet hierfür verschiedene Optionen ohne Einschränkungen bei den Abmessungen.

  • Großer Raum für Vorreinigung und Sprühreinigung
  • Große Reinigungsbäder
  • Große Ultraschallbäder
  • Großer Reinraum für die Montage von Produkten unter Reinraumbedingungen.
  • Reinigung und Verpackung auf Grade 2 und 4 Ebene

Lesen Sie mehr über unseren Reinraum

Ultraschallbädern
Nachdem Ihr Produkt den richtigen Ra-Wert hat, können wir dieses direkt in unseren Ultraschallbädern reinigen.

Haben Sie Interesse an unseren Dienstleistungen?

Haben Sie Fragen zur Oberflächenrauheit bei Ihren Produkten? Sie interessieren sich für unsere Dienstleistungen und Produkte, haben aber noch ein paar Fragen, die Sie gern stellen möchten? Nehmen Sie dann gerne Kontakt mit uns auf. Sie können auch direkt bei uns ein Angebot zum Schleifen und Polieren Ihrer Edelstahlprodukte anfordern. Gerne erstellen wir dieses unverbindlich für Sie. Sie können uns kontaktieren, indem Sie eine E-Mail an folgende Adresse senden: info@vangeenen.nl oder uns unter der Telefonnummer: +31 (0) 548 – 543793 anrufen.

Oberflachenrauheit Van Geenen - metallschleiferei